Sorglos-Buchen-Garantie für Reisen bis Oktober 2021
Vorteilswochen bis 30.Juni: Kostenlos Umbuchen & Stornieren und bis EUR 300 sparen!
Usbekistan & Georgien

Geheimtipps an der Seidenstraße

UNESCO-Weltkulturerbestätte & einzigartige Naturlandschaften

Usbekistan & Georgien entdecken

Usbekistan – ein orientalisches Märchen wie aus 1000 und einer Nacht. Geprägt von geschichtsträchtigen Städten entlang der alten Seidenstrasse, Kulturdenkmälern und Prachtbauten, grandiosen Naturlandschaften, beeindruckenden Bergseen, und weiten Steppen zählt Usbekistan zu einem absoluten Geheimtipp unter Reiseexperten. Georgien, das kleine Land im Kaukasus zwischem Schwarzen Meer und Kaspischem Meer gelegen, gilt als die Brücke zwischen Europa und Asien. Majestetische Berglandschaften und blühende Täler prägen das Naturschauspiel, welches seine christlichen Wurzeln in unzähligen wunderschönen Kirchen zeigt.

Weiterlesen

In vorchristlicher Zeit herrschten hier die Perser, bis Alexander der Große sein Reich ausdehnte. Im frühen Mittelalter setzten sich die Araber durch, gefolgt von den Mongolen. Viele der Prachtbauten stammen aus jener Zeit.Nach dem Verfall der Sowjetunion wird Usbekistan unabhängig und besinnt sich heute auf seine alten Traditionen. Wie an einer Perlenschnur reihen sich die geschichtsträchtigen -Städte der alten Seidenstrasse nebeneinander auf:

Die eindrucksvollen und geschichtsträchtigen Bauwerke der Vergangenheit lassen heute noch erahnen, dass Usbekistan ein bedeutendes Handelszentrum war. Die Seidenstraße ist als Netzwerk alter Handelswege zwischen dem Mittelmeer und Zentralasien bekannt. Entlang dieser, die sich quer durch das gesamte Land zieht, liegt eine Vielzahl an UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Samarkand, Chiwa und der Wüstenstadt Buchara. Besonders sehenswert ist ein Schiffsfriedhof mitten in der Wüstenlandschaft, der durch den austrocknenden Aralsee entstanden ist. In vorchristlicher Zeit herrschten hier die Perser ehe Alexander der Große sein Reich bis hierher ausdehnte. Im frühen Mittelalter regierten die Araber, gefolgt von den Mongolen. Viele der Baudenkmäler stammen aus jener Zeit. Nach dem Verfall der Sowjetunion wird Usbekistan unabhängig und besinnt sich heute auf seine alten Traditionen

Georgien ist für seine moderne Hauptstadt Tiflis mit deren kulturellen Höhepunkten bekannt. Die Geschichte wurde durch die Einflüsse von Mongolen Osmanen, Persern und Russen geprägt. Die Mediterrane Leichtigkeit hat das Land bis heute nicht verloren. Diese spiegelt sich auch in der Georgischen Küche wieder. Georgien ist zudem die Wiege des Weinanbaus und der Weinherstellung. Auch Naturliebhaber kommen bei traumhaften Wanderungen in unberührter Natur, fernab vom Massentourismus nicht zu kurz.

 

Weniger anzeigen

Unsere starken Partner

Usbekistan & Georgien entdecken

Usbekistan – ein orientalisches Märchen wie aus 1000 und einer Nacht. Geprägt von geschichtsträchtigen Städten entlang der alten Seidenstrasse, Kulturdenkmälern und Prachtbauten, grandiosen Naturlandschaften, beeindruckenden Bergseen, und weiten Steppen zählt Usbekistan zu einem absoluten Geheimtipp unter Reiseexperten. Georgien, das kleine Land im Kaukasus zwischem Schwarzen Meer und Kaspischem Meer gelegen, gilt als die Brücke zwischen Europa und Asien. Majestetische Berglandschaften und blühende Täler prägen das Naturschauspiel, welches seine christlichen Wurzeln in unzähligen wunderschönen Kirchen zeigt.

Weiterlesen

In vorchristlicher Zeit herrschten hier die Perser, bis Alexander der Große sein Reich ausdehnte. Im frühen Mittelalter setzten sich die Araber durch, gefolgt von den Mongolen. Viele der Prachtbauten stammen aus jener Zeit.Nach dem Verfall der Sowjetunion wird Usbekistan unabhängig und besinnt sich heute auf seine alten Traditionen. Wie an einer Perlenschnur reihen sich die geschichtsträchtigen -Städte der alten Seidenstrasse nebeneinander auf:

Die eindrucksvollen und geschichtsträchtigen Bauwerke der Vergangenheit lassen heute noch erahnen, dass Usbekistan ein bedeutendes Handelszentrum war. Die Seidenstraße ist als Netzwerk alter Handelswege zwischen dem Mittelmeer und Zentralasien bekannt. Entlang dieser, die sich quer durch das gesamte Land zieht, liegt eine Vielzahl an UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Samarkand, Chiwa und der Wüstenstadt Buchara. Besonders sehenswert ist ein Schiffsfriedhof mitten in der Wüstenlandschaft, der durch den austrocknenden Aralsee entstanden ist. In vorchristlicher Zeit herrschten hier die Perser ehe Alexander der Große sein Reich bis hierher ausdehnte. Im frühen Mittelalter regierten die Araber, gefolgt von den Mongolen. Viele der Baudenkmäler stammen aus jener Zeit. Nach dem Verfall der Sowjetunion wird Usbekistan unabhängig und besinnt sich heute auf seine alten Traditionen

Georgien ist für seine moderne Hauptstadt Tiflis mit deren kulturellen Höhepunkten bekannt. Die Geschichte wurde durch die Einflüsse von Mongolen Osmanen, Persern und Russen geprägt. Die Mediterrane Leichtigkeit hat das Land bis heute nicht verloren. Diese spiegelt sich auch in der Georgischen Küche wieder. Georgien ist zudem die Wiege des Weinanbaus und der Weinherstellung. Auch Naturliebhaber kommen bei traumhaften Wanderungen in unberührter Natur, fernab vom Massentourismus nicht zu kurz.

 

Weniger anzeigen

Länder­informationen

Estland, Lettland & Litauen

Beste Reisezeit

  • Mai
    15-18°C
  • Juni
    20-25°C
  • Juli
    20-27°C
  • August
    20-27°C
  • September
    18-22°C
  • Oktober
    15-18°C

Die Sommermonate sind die beste Reisezeit für das Baltikum. Von Juni bis August kann mit einem beständig milden Klima gerechnet werden, dass sich hervorragend für Stadterkundungen und Rundreisen eignet. Gerade um Midsommer sind die Tage besonders land, dann kannes bis 19 Stunden am Tag hell sein. Die Randmonate Mai, September und Oktober sind etwas kühler, eignen sich aber hervorragend, um das Baltikum zu erkunden.

Wetter & Klima

In Estland herrscht zu der Nähe zur Ostsee ein kontinental-maritimes Klima mit langen, schneereichen und kalten Wintern, sowie kurzen, angenehmen Sommern.

In Lettland herrscht ein gemäßigt-kontinentales Klima mit angenehm warmen Sommern, kalten und schneereichen Wintern sowie mildem Frühjahr und Herbst. Dabei ist es das ganze Jahr über relativ feucht, da regelmäßig Niederschlag fällt. Der wärmste Monat ist der Juli, der kälteste der Januar.

In Litauen herrscht ein gemäßigt-kontinentales Klima mit großen Unterschieden zwischen Sommer und Winter. Der maritime Einfluss der Ostsee gestaltet das Klima an der Westküste deutlich kontinentaler. Der Niederschlag verteilt sich nahezu regelmäßig über das ganze Jahr.

Klimatabelle Riga

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C0151217212322171041
Min. Temperatur °C-4-5-227111413940-3
Sonnenstunden / Tag1h1h2h6h7h6h6h6h3h2h1h1h
Regentage191616141515151615191919

Klimatabelle Tallinn

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C214815182321161175
Min. Temperatur °C-12-13-717111515112-1-8
Sonnenstunden / Tag2h2h1h5h5h4h3h3h3h1h2h1h
Regentage444371211139577

Klimatabelle Vilnius

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C-1-131017202221161141
Min. Temperatur °C-7-7-426101212940-4
Sonnenstunden / Tag125799986311
Regentage191512131213141516161718

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Personalaus oder Reisepass

Die Reisedokumente müssen zum Zeitpunkt der Reise gültig sein.

Visumspflicht

Nein

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Persönliche Beratung

Wir unterstützen Sie gerne persönlich mit Ideen, Rat und wichtigen Informationen bei der Planung und Buchung Ihrer Traumreise. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Gerne rufen wir Sie auch zu der für Sie passsenden Uhrzeit zurück.

Wir freuen uns mit Ihnen zu sprechen!

Per Telefon
+49 (0)221 29 25 5770
Per WhatsApp
+49 (0)1522 29 25 572
Per Mail
Per Online Brief
Angebot anfragen

Starke Partnerschaft auf solidem Grund

Experten für Zuverlässigkeit und Reisequalität

Michael Tenzer, CEO Viamonda
Michael Tenzer

Erfahrener Reiseexperte
Gründer Viamonda

Karim Twerenbold, VR Präsident, Twerenbold Reisen Gruppe
Karim Twerenbold

VR Präsident
Twerenbold Reisen

Michael Tenzer und Karim Twerenbold sind die Personen, die hinter der Partnerschaft zwischen viamonda und der renommierten Schweizer Twerenbold Reisen Gruppe stehen. Das gemeinsame Motto und Leitbild der zwei Rundreiseexperten lautet dabei „Innovation mit Tradition“.

Weiterlesen

Der Online-Rundreiseexperte für Individualreisen mit Gründer Michael Tenzer setzt auf Innovation und modernste Technik, die individuelle Planung und einfache Buchung von Reisen ermöglicht. Die Flexibilität und persönliche Gestaltungsmöglichkeit einer anspruchsvollen Fernreise in Minutenschnelle selbständig online macht viamonda so einzigartig. Gleichfalls im Fokus stehen der hohe Qualitätsanspruch, die Sicherheit, Zuverlässigkeit und der Komfort wie man es von einer Pauschalreise gewohnt ist.

Erfolgreiche Innovationen erwachsen oft aus einem großen Erfahrungsreichtum. Dreißig Jahre hat sich Michael Tenzer, Geschäftsführer von viamonda, schon dem Tourismus verschrieben. Durch verschiedene Geschäftsführungspositionen bei Thomas Cook und TUI erwarb er sein Know-how für die Organisation von Reisen und die Führung von touristischen Unternehmen.

Allerdings erscheint diese Erfahrung vergleichsweise gering zum Partner Twerenbold Reisen Gruppe, der in der vierten Generation im Jahr 2020 sein 125-jähriges Firmenjubiläum begeht. Der Erfolg über diesen Zeitraum basiert auf hoher Qualität und dem konsequenten Ausbau der verschiedenen Reiseangebote der Gruppe mit Expertise, Weitsicht, Solidität sowie gezielten Investitionen in Innovationen. Zum Schweizer Unternehmensverbund gehören u.a. Vögele Reisen, einem der größten Schweizer Veranstalter für begleitete Rundreisen, eine eigene Reederei mit einer Flotte von 11 Luxus-Flusskreuzfahrtschiffen und dem angeschlossenen größten Veranstalter für Flusskreuzfahrten in der Schweiz sowie über 100 Reisebusse der Luxusklasse. Viamonda als strategischer Partner rundet das Portfolio an Qualitätsprodukten mit seinen Individualreisen ab. Karim Twerenbold, der Urenkel des Firmengründers, steht als Präsident des Verwaltungsrats nunmehr an der Spitze der Unternehmensgruppe und schreibt die lange Firmengeschichte erfolgreich fort.

Das Know-how der Schweizer aus begleiteten Rundreisen weltweit ergänzt das Spektrum der Kölner ideal und so verbindet sich die traditionelle Reisewelt mit der digitalen, neuen. Beide Unternehmen haben das gleiche Ziel: Die Welt des Reisens immer weiterzuentwickeln und dabei höchsten Wert auf Kundenzufriedenheit zu legen. Reisen ist vor allem auch Vertrauenssache. Und Vertrauen braucht eine solide Basis. Eben diese haben viamonda und die Twerenbold Reisen Gruppe gefunden. Das verbindet und schafft gemeinsam Großes. Auf diese Weise funktioniert eine starke Partnerschaft, um den wachsenden Ansprüchen der Kunden zu genügen.

 

Weniger anzeigen

Ihr Weg zur
individuellen Traumreise

Ihr Weg zur individuellen Traumreise