Sorglos-Buchen-Garantie für Reisen bis Oktober 2021
Vorteilswochen bis 31.Juli: Kostenlos Umbuchen & Stornieren und bis EUR 300 sparen!
EUR 4.671 p.Pers. im DZ inkl. Flug EUR 4.285 p.Pers. im DZ zzgl. Flug

Vereinigte Arabische Emirate & Oman

Hauptreise

  • 13 Tage
  • Privatreise
  • Hotelklasse wählbarHotelklasse wählbar
  • Dubai
  • Abu Dhabi
  • Gartenstadt Al Ain
  • Übernachtung im Wüstencamp
  • Muscat
  • Ras Al Khaimah
  • Al Ain
Dubai Abu Dhabi Al Ain Nizwa

Tauchen Sie ein in ein Märchen aus 1001 Nacht, das kontrastreicher nicht sein könnte: Dubai und Abu Dhabi empfangen Sie mit modernsten Wolkenkratzern, den höchsten und teuersten Gebäuden weltweit sowie riesigen Shoppingmalls. Al lAin mag eine der interessantesten Städte in den Emiraten sein und der Oman verzaubert mit facettenreicher Wüstenlandschaft, mächtigen Festungen und fruchtbaren Wadis. Ras Al Khaimah rundet Ihre Reise mit authentisch-arabischem Flair und Erholung am Strand ab.

Tag 1
Dubai
Willkommen in Dubai
Das Burj Khalifa in Dubai

Willkommen in Dubai

Herzlich Willkommen in Dubai, der Hauptstadt des gleichnamigen Emirats!

Mit über 2 Mio. Einwohnern ist die Stadt, in der ca. 85% der Gesamtbevölkerung des Emirats leben, die bevölkerungsreichste Stadt sowie das bevölkerungsreichste Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate. Unter den Vereinigten Arabischen Emiraten fassen sich Abu Dhabi, Adschman, Dubai, Fudschaira, Ras Al Khaimah, Schardscha und Umm al Qaiwan zusammen.

Dubai ist eine Stadt der Superlative, weltweit für seine Wolkenkratzer, Luxushotels und manchmal doch größenwahnsinnigen Bauprojekte bekannt. Hier können Sie so ziemlich alles erleben: Ausgiebiges Sightseeing von hochmodernen, aber auch alten und ehrwürdigen Bauwerken und Stadtteilen, Shopping in den größten Malls der Welt, einfach nur am Strand eines der Luxushotels liegen oder Ausflüge in die Weiten der Wüste.

Nach Ankunft am Flughafen erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel und Check In. Kommen Sie an und genießen Sie Ihren ersten Abend in Dubai.

Übernachtung in Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Dubai:

  • Komfortklasse: TRYP by Wyndham Dubai Barsha Heights - neu eröffnetes Hotel in perfekter Lage zwischen The Palm und der Mall of the Emirates. Die Zimmer sind schön und modern, das Personal freundlich und zuvorkommend
  • Luxusklasse: Steigenberger Hotel Business Bay - zentral gelegen, nur wenige Gehminuten vom Burj Khalifa oder Dubai Mall entfernt. Genießen Sie eine wunderbare Aussicht vom Hotel auf die Skyline von modern Dubai. Die Zimmer sind luxuriös und geräumig, das Personal äußerst aufmerksam und hilfsbereit. Ein kostenloser Shuttle zum Strand ist vorhanden
Tag 2
Dubai
Dubai - Modern City Tour, Dubai - Dinner Cruise
Dubai bei Nacht

Dubai - Modern City Tour

Wenden Sie sich den Highlights des modernen Dubai bei einer Stadtbesichtigung zu.

Unweit der Jumeirah Palm befindet sich die Dubai Marina, eine relativ neue Attraktion in Dubai. Hier dominieren die modernsten und höchsten Wolkenkratzer das Bild und fügen sich zu einer atemberaubenden Skyline zusammen, die vor allem nachts, wenn sie durch die unzähligen Lichter noch besser zur Geltung kommen, besonders eindrucksvoll ist. Spazieren Sie durch das lebendige Viertel, welches sich noch im Bau befindet und sich daher ständig verändert. Der kilometerlange, künstliche Kanal gibt es zahlreiche Uferpromenaden, die zum Flanieren und Bummeln einladen.

Jeder kennt sie, hat sie irgendwo schon einmal gesehen: "The Palm Jumeirah". Die künstlich angelegte Insel in Form einer Palme befindet sich zwischen dem Hafen Jebel Ali und dem Stadtzentrum von Dubai. Sie ist ca. 560 Hektar groß und wird seit 2001 gebaut. Sie wird in naher Zukunft eine Schwester-Palmeninsel erhalten, die "The Palm, Jebel Ali", welche sich südwestlich des Hafens von Jebel Ali befinden wird. Insgesamt wurden ca. 200 Mio. Kubikmeter Sand und Stein für die Aufschüttung von "The Palm Jumeirah" benötigt. Auf der größten, von Menschenhand gebauten Insel befinden sich zahlreiche Villen und Wohnungen, sowie zahlreiche Hotels. Das wohl bekannteste ist das "Atlantis The Palm", welches durch seine Größe, einmalige Architektur und seinen Wasserpark heraussticht.

Nahe der Palme befindet sich eine weitere Superlative, welches Sie kennen sollten: das Burj al Arab, eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Das häufig mit 7* betitelte Hotel ist durch seine segelförmige Gestalt und alleinstehenden Lage unverwechselbar und eines der Wahrzeichen von Dubai.

Die größte und bekannteste Straße Dubais ist die Sheikh Zayed Road, welche 52 km lang und von der Grenze zu Abu Dhabi bis in die Gegend von Dschabal Ali verläuft. Sie ist sechs Spuren breit und verbindet nahezu alle Stadtteile von Dubai miteinander. Diese beeindruckende Straße führt uns nach Downtown Dubai, welches das weltbekannte Burj Khalifa beherbergt. Das weltbekannte Burj Khalifa ist seit 2008 mit 828 m das höchste Gebäude der Welt. Es besitzt 138 Stockwerke, in denen sich u.a. das weltweit erste Armani Hotel befinden, Büros und Suiten. Auf der 124. Etage befindet sich die Aussichtsplattform "At the Top", seit 2014 ist es möglich bis in den 148. Stock auf 555 m hinaufzufahren und dort auf der weltweit höchsten Aussichtsplattform mit Außenterrasse zu stehen. Angrenzend finden Sie den Dubai Fountain mit seinen imposanten Wasserspielen, sowie die Dubai Mall, das größte Einkaufszentrum der Welt. Hier finden Sie nicht nur über 1.200 Geschäfte für jeden Geldbeutel, sondern auch einen Vergnügungspark für Kinder, ein Aquarium und eine Eisbahn. Genießen Sie ein wenig Freizeit, um sich dem Shoppingrausch voll hinzugeben. Die Krönung Ihrer Besichtigung ist der Besuch der Aussichtsplattform des Burj Khalifa. Genießen Sie eine 360 Grad-Panoramasicht auf die atemberaubende Skyline von Dubai und das Umland.

Dubai - Dinner Cruise

Den Abend lassen Sie bei einer exklusiven Fahrt mit der Bateaux Dubai ausklingen. Vom Dubai Creek aus gleiten Sie über das ruhige Wasser und können die glitzernde Silhouette der Stadt auf sich wirken lassen. Ob Sie es sich nun auf dem verglasten Deck gemütlich machen oder die atemberaubende Aussicht vom Außendeck aus genießen - die glitzernde Maktoum-Brücke, das Dhow-Kai und der Deira Tower werden gleichermaßen schön aussehen.

Während der Fahrt wird Ihnen ein köstliches 3-Gänge-Menü serviert. Die Kombination aus bester Gourmet-Küche und einer herrlichen Aussicht wird Ihnen besonders gut schmecken.

Nach Ausschiffung, Transfer zu Ihrem Hotel.

Dauer ca. 2 Stunden

Übernachtung in Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück und Abendessen

Sie übernachten je nach Wahl der Hotelkategorie in Ihrem bereits bezogenen Hotel in Dubai wie am Vortag

Tag 3
Abu Dhabi
Abu Dhabi - Stadtbesichtigung
Scheich Zayid Moschee von Außen

Abu Dhabi - Stadtbesichtigung

Fahrt von Dubai nach Abu Dhabi - 140 km, 1,5 Stunden

Sie verlassen Dubai, um sich einem anderen Emirat zuzuwenden: Abu Dhabi, die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und der gesamten Vereinigten Arabischen Emirate. Die Stadt mit ca. 1,5 Mio. Einwohnern liegt auf einer Insel im Persischen Golf und ist durch zwei Brücken mit dem Festland verbunden. Sie wurde am offenen Meer durch die ca. 1 km breite und 5 km lange Corniche erweitert.

Nach Ankunft erkunden Sie eine der modernsten Städte der Welt, in der dem Luxus keine Grenzen gesetzt sind. Abu Dhabi steht oft im Schatten von Dubai, braucht sich aber keineswegs zu verstecken: Es offenbaren sich Ihnen kilometerlange, weiße Strände entlang der malerischen Uferpromenade, begleitet von modernsten Wolkenkratzern, die immer moderner, größer und höher werden. Abu Dhabi ist eine Stadt im stetigen Wandel, daher ist es nicht verwunderlich, dass sich das Stadtbild immer wieder verändert. Zwischendrin finden Sie aber auch traditionelle Akzente wie die traditionellen Dhows, Holzschiffe, die noch heute mit Hand gefertigt werden.

Eine schöne Attraktion ist das Heritage Village, ein Freilichtmuseum, welches traditionelle Bauten und authentische Ausstellungsstücke vor der Zeit des großen Öl-Booms zeigt. Hier werden Sie mit der traditionellen Kultur der "Emiratis" in Kontakt kommen, sehen Lehmziegelhäuser oder erfahren mehr über das Leben der Perlentaucher und Beduinen.

Die wohl beeindruckendste kulturelle Sehenswürdigkeit ist die Sheikh Zayed Moschee, eine der schönsten Moscheen weltweit. Das ehrwürdige Gebäude erstrahlt im italienischen weißen Marmor und wird Sie an den Palast von Aladdin aus 1.001 Nacht erinnern. Florale Muster und goldene Akzente zieren die Moschee, besonders beeindruckend ist der 5.600 m² große, handgearbeitete Teppich aus dem Iran. In den breiten Hallen und im Innenhof des Sakralbaus finden bis zu 40.000 Gläubige Platz. Ein wahres Meisterwerk der Superlative.

Mindestens genauso bekannt und keineswegs weniger prunkvoll ist das Emirates Palace, eines der luxuriösesten Hotels der Welt und absolutes Wahrzeichen von Abu Dhabi. Majestätisch thront der glamouröse Komplex im Westen der Corniche und lassen ein Märchen aus 1.001 Nacht Realität werden.

Anschließend Transfer ins Hotel.

Übernachtung in Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Abu Dhabi:

  • Komfortklasse: City Seasons Al Hamra Hotel - zentral gelegenes Hotel mit großen, komfortablen Zimmern. Das Essen ist sehr gut und die Mitarbeiter sehr freundlich
  • Luxusklasse: Beach Rotana - direkt an der Abu Dhabi Mall gelegen. Große Anlage mit vielen Restaurants, mehreren Pools und gutem Spa
Tag 4
Al Ain
Al Ain - Stadtbesichtigung

Al Ain - Stadtbesichtigung

Fahrt von Abu Dhabi nach Al Ain - 170 km, 2 Stunden

Al Ain bedeutet übersetzt "das Auge" und befindet sich im Emirat Abu Dhabi, an der Grenze zum Oman. Die Grenze teilt die Stadt in zwei Hälften; der omanische Teil wird Buraimi genannt. Insgesamt leben hier rund 700.000 Menschen, was Al Ain zu der größten Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten ohne eigenes Emirat macht.

Über die vierspurige Schnellstraße, welche mitten durch die Wüste führt, gelangen Sie nach Al Ain, die auch liebevoll "die Gartenstadt" genannt wird. Es wird ein immenser Aufwand betrieben, um die Oasenstadt zu begrünen, welche sich immer noch mitten in der Wüste befindet.

Entdecken Sie die weitläufige Stadt mit ihren alten Festungen und immergrünen Parks. Eines der ältesten Gebäude der Vereinigten Arabischen Emirate ist die Al-Jahili-Festung, die gebaut wurde, um die wertvollen Palmenhaine der Stadt zu verteidigen. Sie besuchen außerdem das Nationalmuseum von Al Ain. Hier wird Ihnen die Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate, heute wie damals, nähergebracht. Entdecken Sie Sammlungen alter Musikinstrumente oder bestaunen Sie traditionellen Beduinenschmuck. Eines der weiteren Highlights von Al Ain ist die Oase mit einem 3.000 Jahre alten Bewässerungssystem und dem größten Kamelmarkt des Landes. Die kühlen, schattigen Wege sind eine nette Nebenerscheinung.

Übernachtung in Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Al Ain:

  • Komfortklasse: Hilton Al Ain - gepflegte Anlage in ruhiger Lage. Schöne Zimmer, gutes Essen und freundliches Personal
  • Luxusklasse: Al Ain Rotana - nahe von zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Geschäften, umgeben von historischen Oasenanlafen und Palmen. Schöne Poollandschaft, große, luxuriöse Zimmer und sehr freundliche Mitarbeiter
Tag 5
Al Ain
Willkommen im Oman, Fahrt nach Nizwa - Bahla, Schloss von Jabrin & Tanuf
Muscat

Willkommen im Oman

Fahrt von Al Ain zum Grenzübergang bei Mezyad - 25 km, 30 Minuten

Das Sultanat Oman befindet sich am östlichen Rand der Arabischen Halbinsel. Etwa vier Millionen Einwohner leben in der absoluten Monarchie unter Sultan Qabus ibn Said. Die Hauptstadt ist Muscat.

Heute ist der Oman ein fortschrittliches und wohlhabendes Land, welches auf eine Jahrtausende alte Geschichte und Kultur zurückblicken darf. Aufgrund der strategisch günstigen Lage war es schon immer ein wichtiger Handelspunkt zwischen dem Orient und Europa. Schon im 3. Jahrhundert v. Chr. belieferten Schiffe aus dem damaligen Magan die Hochkulturen Mesopotamiens und des Indusbeckens mit wertvollen Gütern. Das teuerste Luxusgut der Antike war der Weihrauch aus dem Süd Oman - er wurde von den Griechen und Römern mit Gold aufgewogen.

Das Land ist landschaftlich ebenso vielseitig: Zwischen Wüsten mit imposanten Sanddünen und massiven Gebirgszügen befinden sich fruchtbare Oasen sowie endlos lange Sandstrände an der Küste.

An der Grenze zum Oman wartet Ihr Reiseleiter, der Sie die nächsten Tage begleiten wird.

Fahrt nach Nizwa - Bahla, Schloss von Jabrin & Tanuf

Anschließend Fahrt von Mezyad nach Nizwa - 260 km, 2,5 Stunden

Auf der Fahrt nach Nizwa gibt es zahlreiche Highlights zu entdecken. Die Oasenstadt Bahla (UNESCO-Weltkulturerbe) ist eine der ältesten Königsstädte des Landes. Sie war vom 12.-17. Jahrhundert die Hauptstadt der Nabhani-Dynastie. Eine 12 km lange und 5 m hohe Stadtmauer beschützt ein einziges Gebäude: die Festung Hisn Tamah. Sie wurde von den Nabhani erbaut und besitzt 15 Tore und 132 Wachtürme.

Unweit vor der Stadt befindet sich das Schloss von Jabrin, ein Fort aus dem Mittelalter. Es liegt mitten in der Wüste und wurde ursprünglich von Sultan bin Saif al Ya'arubi als Wohnschloss erbaut. Heute werden dort Möbel und Gegenstände des ehemaligen Hoflebens im Oman ausgestellt.

Die Geisterstadt Tanuf ist noch ein echter Geheimtipp im Oman! Direkt am Eingang zum Wadi Tanuf befindet sich die menschenleere, alte Lehmstadt. Spazieren Sie durch das antike Dorf und spüren Sie diese ganz besondere Atmosphäre.

Ankunft in Nizwa am Abend.

Übernachtung im Golden Tulip Nizwa

Inklusive Frühstück und Abendessen

Sie übernachten im 4-Sterne Hotel Golden Tulip Nizwa - schönes Hotel mit freundlichem Personal, Pool und leckerem Essen. Dieses Hotel wird Ihnen bei jeder gewählten Hotelkategorie als einziges Hotel von uns angeboten, da es in unseren Augen die beste Wahl darstellt.

Tag 6
Nizwa
Nizwa - Stadtbesichtigung, Wahiba Sands

Nizwa - Stadtbesichtigung

Nizwa ist die wichtigste Handelsstadt im Nord Oman und hat schon in der Vergangenheit eine bedeutende Rolle gespielt. Hier befindet sich das Zentrum des Obst- und Gemüseanbaus, da sie sich in fruchtbarer Umgebung befindet.

Bis ins 12. Jahrhundert war Nizwa die Hauptstadt des Omans. Auch danach bliebt es das religiöse Zentrum der Ibadite im Oman. Nizwa war auch schon immer die Hauptstadt der Imame. Aufgrund ihrer religiösen und politischen Bedeutung gilt sie als die "heimliche Hauptstadt" des Omans.

Wüstensafari

Wahiba Sands

Fahrt von Nizwa in die Wahiba Sands - 160 km, 01:45 Stunden

Ein Highlight jeder Oman Reise ist der Besuch der Ramlat al Wahiba, auch bekannt als Wahiba Sands. In dieser atemberaubenden Wüste erwartet Sie eine grandiose Wüstenlandschaft mit bis zu 150 m hohen Sanddünen. Sie liegt im Osten des Landes und umfasst eine Fläche von 100 x 250 km. Neben der südlicher gelegenen Rub al Khali-Wüste ist sie die zweite Wüste im Oman. Besonders schön ist der östliche Teil der Wahiba Sands, denn hier trifft sie auf den Indischen Ozean. Hier können Sie versteinerte Sanddünen, die Aeolianiten, sehen.

Sie kehren ein in Ihr Wüstencamp, welches Ihr Zuhause für die heutige Nacht sein wird.

Übernachtung im Wüstencamp

Inklusive Frühstück und Abendessen

Genießen Sie ein delikates arabisches BBQ am gemütlichen Lagerfeuer unter dem weiten Sternenhimmel in der Wüste.

Übernachtung im Sama al Wasil Desert Camp - schönes, gut ausgestattetes Camp inmitten der Sanddünen. Die Unterkünfte sind sauber und gepflegt

Tag 7
Muscat
Fahrt nach Muscat - Sur, Wadis & Hawiyat Najm
Sur

Fahrt nach Muscat - Sur, Wadis & Hawiyat Najm

Fahrt von Wahiba Sands nach Muscat - 330 km, 03:45 Studen

Sie fahren entlang der wunderschönen Küstenstraße zurück in die Hauptstadt des Omans, Muscat. Während der Fahrt sehen Sie atemberaubende Ausblicke auf den Ozean sowie puderweiße Sandstrände. Natürlich gibt es unterwegs zahlreiche Highlights, für die sich ein Stopp lohnt.

Sie halten in der Stadt Sur, einem ehemals bedeutsamen Handelszentrum mit Ostafrika und Indien. Diese Rolle verlor die Stadt erst mit der Zerstörung durch die Wahhabiten und der Eröffnung des Suezkanals 1869. Heute ist Sur kompakt und überschaubar. Die lange Tradition als Seefahrerstadt ist überall sichtlich seh- und spürbar. An der langen Hafenpromenade, der Corniche, können Sie die traditionellen Holzboote, die Dhaus, bewundern. Diese Schiffe haben die omanischen Seefahrer schon vor Jahrhunderten bis nach Indien und in den fernen Osten gebracht! Nirgendwo sonst können Sie noch viele Dhaus sehen wie hier. Noch heute ist Sur das Zentrum für den Schiffbau im Oman.

An der Küstenstraße gibt es einige Wadis, ausgetrocknete Flussläufe, zu entdecken. Zweifelsohne sind die beiden Wadis Shab und Tiwi die schönsten im ganzen Land. Senkrecht aufstrebende Felswände, smaragdgrüne Palmen und türkisblaues Wasser inmitten der sandigen Wüste sind ein absoluter Blickfang. Das glasklare Wasser lädt zu einem erfrischenden Bad ein.

Das Hawiyat Najm oder Bimmah Sinkhole ist eine Doline mit einem Durchmesser von etwa 40 m und einer Tiefe von bis zu 20 m. Sie liegt an der nordöstlichen Küste am Golf von Oman und ist durch ein Höhlensystem mit dem Meer verbunden. Der Legende nach soll das Bimmah Sinkhole durch einen Meteoriteneinschlag entstanden sein, was auch den Namen erklärt: Hawiyat Najm bedeutet übersetzt "Sternschnuppe".

Ankunft in Muscat am frühen Abend.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück und Abendessen

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Muscat:

  • Komfortklasse: Somerset Panorama Muscat - modernes Hotel mit freundlichem Personal
  • Luxusklasse: Shangri-La Al Waha - ruhig, direkt am Meer gelegen. Sehr gepflegte Anlage, hier ist der Gast König
Tag 8
Muscat
Muscat - Stadtbesichtigung
Palast des Sultans Muscat

Muscat - Stadtbesichtigung

Sie befinden sich in der Hauptstadt des Omans, Muscat. Dies ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Neben zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten gibt es moderne Wolkenkratzer und jegliche Annehmlichkeiten der westlichen Welt.

Auf dem Weg ins Stadtzentrum kommen Sie an der Sultan Qaboos Grand Mosque, die Große Moschee von Muscat, vorbei. Sie ist eine der größten Moscheen der Welt: das gesamte Areal umfasst eine Fläche von knapp 420.000 m², das Hauptminarett ist über 90 m hoch, vier weitere Minarette messen jeweils 45 m Höhe. In der Gebetshalle finden über 6.000 Gläubige Platz, um ihr Gebet auf dem 4.300 m² großen Teppich, einem Meisterwerk persischer Teppichwebkunst, zu vollziehen.

In der benachbarten Bucht westlich von Muscat befindet sich der Stadtteil Mutrah. Hier befindet sich der älteste Souk im Oman. Schlendern Sie über den orientalischen Markt und lassen Sie sich aus dem breiten Angebot aus Alt und Neu, Gold, Silber, Gewürze und Textilien berauschen. Schauen Sie auch ab und zu mal an die Decke - hier gibt es z.T. prachtvolle Deckenmalereien. In Mutrah gibt es auch einen sehr lebhaften Fischmarkt, der einen Besuch lohnt.

In der Altstadt von Muscat finden Sie die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten, die mächtigen Festungen Mirani und Jalali und der Palast des Sultans. Die beiden portugiesischen Festungen liegen jeweils auf einem Felsen, die den Golf von Oman überragen und einen wunderschönen Blick auf Muscat freigeben. Im Osten des Hafeneingangs finden Sie Al Jalali, auch als die Feste Ash Sharqiya bekannt. Der Name soll sich aus dem Arabischen ableiten und so viel bedeuten wie "die Schönheit". Sie besteht aus zwei Türmen, die durch eine Mauer miteinander verbunden und nur über eine steile Treppe zu erreichen sind. Wegen der isolierten Lage war die Festung bis in die 70er Jahre ein Gefängnis. Heute ist es ein exklusives Museum, nur zugänglich für Ehrengäste, Adlige und Staatsoberhäupter. Im Westen des Hafeneingangs sehen Sie das Gegenstück, das Fort Al Mirani. Der Legende nach soll die Festung bei der Vertreibung der Portugiesen eine große Rolle gespielt haben: Ein portugiesischer Kommandant verliebte sich in die Tochter eines omanischen Kaufmanns. Dieser verbot aus religiösen Gründe eine Heirat. Als der Kommandant schließlich drohte ihn zu ruinieren, soll der Kaufmann zugestimmt und ein ganzes Jahr lang vorgetäuscht haben, Hochzeitsvorbereitungen zu treffen. Dazu gehörte auch die Vernichtung sämtlicher Korn- und Munitionsvorräte aus der Festung. Als schließlich alle Lager geräumt waren, informierte der Kaufmann den Sultan, damit er die verteidigungslose Festung stürmen konnte. Wenig später sollen die Portugiesen Muscat aufgegeben haben. Ein interessantes Beispiel zeitgenössischer islamischer Kultur ist der Al Alam Palast, der Palast des Sultans. Er wurde 1972 erbaut und liegt zwischen Al Jalali und Al Mirani. Die Außenfassade wird von blauen und goldenen Trichtern geschmückt, das Dach ist flach. Hier wurden schon viele wichtige Staatsleute begrüßt, wie z.B. Queen Elisabeth.

Den Abschluss Ihrer Tour bildet der Besuch des Bait Al Zubair Museum. Es gibt Ihnen einen guten Einblick in die reiche Geschichte des Sultanats und stellte eine breite Auswahl an omanischen Kunst- und Alltagsgegenständen aus.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück und Abendessen

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 9
Nakhl
Mussanah - Nakhal & Al Hazm

Mussanah - Nakhal & Al Hazm

Fahrt von Muscat zum Millennium Resort Mussanah - 200 km, 2,5 Stunden

Die imposante Festung von Nakhal befindet sich am Nordrand des Hadschar-Gebirges. Sie liegt auf einem freistehenden Felsen in ca. 60 m Höhe und gehört mit etwa 3.500 m² Fläche zu einer der größten Festungsanlagen im ganzen Oman. Die Festung stammt bereits aus der vorislamischen Zeit und ist seitdem oftmals restauriert worden. Im 17. Jahrhundert wurde sie sogar komplett neu errichtet und zuletzt 1990 vollständig restauriert. Sie ist im traditionellen omanischen Stil erbaut und beherbergt heute ein Museum, welches historische Waffen, Möbel und Handwerksgegenstände ausstellt.

Nach einem kurzen Abstecher in die historische Stadt Rustaq erreichen Sie die Festung Al Hazm, welche sich mitten in einem Palmenhain befindet. Sie wurde von Sultan bin Saif II., dem letzten umstrittenen Imam der Al Ya'aruba-Dynastie in 1708 erbaut und begrüßt Sie mit einem majestätischen Holztor. Es reich mit Schnitzereien verziert und führt in die Festung, welche mit den vielen verwinkelten Gängen und Treppen einem Irrgarten gleicht. Der Erbauer der Festung liegt hier begraben.

Weiterfahrt zum Millennium Resort Mussanah.

Übernachtung im Millennium Resort Mussannah

Inklusive Frühstück und Abendessen

Sie übernachten im 4-Sterne Millennium Resort Mussanah - etwas außerhalb, in ruhiger Lage. Schöner Strand und gepflegter Poolbereich. Dieses Hotel wird Ihnen bei jeder gewählten Hotelkategorie als einziges Hotel von uns angeboten, da es in unseren Augen die beste Wahl darstellt.

Tag 10
Ras Al-Khaimah
Ras Al Khaimah
Frische Datteln

Ras Al Khaimah

Fahrt vom Millennium Resort Mussanah nach Ras Al Khaimah - 330 km, 4 Stunden

Ras Al Khaimah trat 1972 als letztes Land den Vereinigten Arabischen Emiraten bei. Es besteht aus zwei Teilen und liegt nur ca. eine Stunde Fahrtzeit von Dubai entfernt.

Ras Al Khaimah unterscheidet sich in vielen Punkten von Dubai oder Abu Dhabi. Oft wird es mit dem "Dubai von vor 50 Jahren" verglichen, denn hier ist es noch so wunderschön ruhig und authentisch. Anstatt von modernen Wolkenkratzern und riesigen Shoppingmalls gibt es hier Traumstrände, eine schöne Altstadt und ein mächtiges Gebirge im Rücken. Das Hadschar-Gebirge bringt Niederschläge ins Land, die Ras Al Khaimah im Gegensatz zu den anderen Emiraten wunderschön grün und fruchtbar machen. Entlang der Küste befinden sich zahlreiche Lagunen, die eine üppige und facettenreiche Flora und Fauna beherbergen. Kein Wunder also, dass die Haupteinnahmequelle der Anbau und Handel mit Datteln und Orangen darstellt.

Durch das immer noch vorhandene "arabische Flair" weichen viele Reisende auf Ras Al Khaimah aus. Daher finden Sie Hotels jeder Klasse sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten.

Nach einem Mittagessen in Suhar, der fünftgrößten Stadt im Oman, erreichen Sie Ras Al Khaimah am frühen Abend.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück und Mittagessen

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Ras Al Khaimah:

  • Komfortklasse: Hilton Garden Inn Ras Al Khaimah - renoviertes Hotel mit modernen und sauberen Zimmern und äußerst zuvorkommendem Personal
  • Luxusklasse: Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa - schönes Hotel am traumhaften Strand und großzügigen Zimmern
Tag 11-12
Ras Al-Khaimah
Ras Al Khaimah - Tag zur freien Verfügung

Ras Al Khaimah - Tag zur freien Verfügung

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und können nach Ihrem Belieben gestaltet werden. Entspannen Sie an den Traumstränden von Ras Al Khaimah oder entdecken Sie das junge Emirat auf eigene Faust.

Das mächtige Hadschar-Gebirge befindet sich nur ca. 20 Fahrminuten entfernt und lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein. Hier finden Sie den Jebel Jais, der mit knapp 2.000 m die höchste Erhebung der gesamten Vereinigten Arabischen Emirate darstellt. Nach einer doch schweißtreibenden Wanderung können Sie ein entspannendes Bad in den heißen Quellen in der Wüste nehmen. 40 Grad warme Schwefelquellen, wie die von Khatt Springs sind sehr wohltuend.

Tauchen Sie ein in die hiesige Kultur, z.B. bei einem Besuch einer Dattelfarm. Hier können Sie sehen, wie die gesunden Früchte geerntet werden. Ein echtes Highlight sind die Märkte in der Altstadt von Ras Al Khaimah: Ob der Fischmarkt Al Ma'aredh mit leckerem, frischen Essen oder dem Markt der Dromedare - hier ist authentisches arabisches Feeling garantiert.

Übernachtung in Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel in Ras Al Khaimah wie am Vortag

Tag 13
Dubai
Dubai - Abreise

Dubai - Abreise

Fahrt von Ras Al Khaimah nach Dubai - 115 km, 1,5 Stunden

Transfer von Ras Al Khaimah nach Dubai zum Flughafen für die Ab- oder Weiterreise

Ihr Weg zur individuellen Traumreise

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Tipp! Alle Vor- und Nachprogramme zur Wahl im nächsten Schritt

1 Tag
Vorprogramm
13 Tage
Hauptreise
Vereinigte Arabische Emirate & Oman
+ EUR 149
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
Ausgewählt Auswählen

Vorschau alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

Geschäftsführung
Michael Tenzer Geschäftsführer

Sie ist eine der wichtigsten Bauwerke des Omans und eine der größten Moscheen weltweit: Die Große Sultan Qabus Moschee müssen Sie gesehen haben. Auf einer Gesamtfläche von 4 Hektar bietet sie Platz für 20.000 Gläubige. Von Außen schon eine Augenweide, doch schauen Sie auch ins Innere: Nicht-Muslime können die Mosche täglich am Vormittag (außer freitags) besuchen. Bitte denken Sie an angemessene Kleidung! Highlights sind eine imposante 50 m hohe Kuppel mit einem acht Tonnen schweren Kronleuchter sowie der riesige, handgeknüpfte Perserteppich.

Länder­informationen

Vereinigte Arabische Emirate & Oman

Beste Reisezeit

  • November
    24°C
  • Dezember
    21°C
  • Januar
    19°C
  • Februar
    19°C
  • März
    22°C
  • April
    25°C

Die beste Reisezeit für die Vereinigten Arabischen Emirate und Oman sind die Monate November bis April.

Wetter & Klima

Dubai, Abu Dhabi und die gesamten Vereinigten Arabischen Emirate zeichnen sich durch ein subtropisch-trockenes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern aus. Fast das gesamte Jahr scheint die Sonne, es ist warm bis heiß und trocken. Nur selten, vorwiegend von Ende Januar bis März kommt es zu erfrischenden Niederschlägen.

Im Oman herrscht ein subtropisches Klima, das maßgeblich durch den Monsun beeinflusst wird. Im Norden sind die Sommer heiß und Winter mild, die Luftfeuchtigkeit ist ganzjährig hoch. Im Süden herrscht ein beinhae tropisches Klima mit feuchten, heißen Sommern.

Klimatabelle Abu Dhabi

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C242528333839404039353026
Min. Temperatur °C141517212527292927231916
Sonnenstunden / Tag8h8h8h9h11h11h10h10h10h10h10h8h
Regentage123100000001

Klimatabelle Dubai

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C242528333840414139363126
Min. Temperatur °C151618212528303128242017
Sonnenstunden / Tag7h8h9h8h10h12h12h10h10h10h9h8h
Regentage545200000023

Klimatabelle Muscat

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C252729343940383635353027
Min. Temperatur °C171720242930292826242018
Sonnenstunden / Tag9h9h9h9h10h9h9h9h9h10h9h9
Regentage634201111123

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Vereinigte Arabische Emirate: Reisepass, Kinderreisepass (mit Lichtbild)

Reisedokumente müssen noch mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein und eine freie Seite im Reisepass verfügen.

Oman: Reisepass, Kinderreisepass

Reisedokumente müssen noch mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

Hinweis für Minderjährige

Vereinigte Arabische Emirate

Minderjährige, die nicht in Begleitung der Sorgeberechtigten reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden, benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten bzw. des nicht anwesenden Elternteils. Dies wird auch dann empfohlen, wenn der Nachname des Kindes nicht dem der Eltern gleicht

Oman

Allein oder nur mit einem Elternteil reisende Minderjährige sollten eine Einverständniserklärung der Eltern bzw. des fehlenden Elternteils in englischer Sprache mit sich führen. Es wird empfohlen, die Erklärung auch ins Arabische übersetzen zu lassen.

Visumspflicht

Vereinigte Arabische Emirate: Nein

Oman: Ja

Das Visum muss vor der Reise als E-Visum (https://evisa.rop.gov.om/home) über das Internet beantragt werden, da Visa vor Ort ("Visa on Arrival") nur noch in Notfällen ausgehändigt werden.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Hier individuelle Planung starten

Privatreise
EUR 4.285 p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
Flugpreis
EUR 386
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar
  • 13 Tage Privatreise

Vereinigte Arabische Emirate & Oman

  • Täglich Frühstück, 4x Abendessen
  • Alle Transfers im klimatisierten Fahrzeug
  • Deutschsprachige Reiseleitung & Enitritte laut Reiseplan
  • Diner Cruise in Dubai & BBQ im Wüstencamp
  • Zusätzlich individuell wählbar
Viamonda Versprechen Viamonda Versprechen

Hier individuelle Planung starten

Privatreise
EUR 4.285 p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
Flugpreis
EUR 386
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern